top of page
Plakat WhatsApp Image 2023-03-11 at 18.28.28.jpeg

29. April 2023, 18 Uhr

5. Mai 2023, 19:30 (Kleiner Ehrbarsaal)

24. September 2023, 18 Uhr 

(Graphikarchiv Pottschach“ Lautnergasse 10, 2630 Pottschach (westlich v. Ternitz, NÖ)

 

Il Combattimento di
Tancredi e Clorinda
Musik von Claudie Monteverdi

Es ist sicherlich die größte Veranstaltung, die in Musik in der Praxis bisher stattgefunden hat. Immerhin wird eine Oper von Monteverdi aufgeführt - nun ja - eigentlich eine Minioper, aber immerhin. Das Ensemble umfaßt 3 Sänger, eine Cembalistin und ein Gambenconsort.

Der Inhalt der Oper ist tragisch: Dummerweise trifft Tancredi, der wackere Kreuzritter, in voller Rüstung auf seine Geliebte, Clorinda, die er aber nicht erkennen kann, denn auch sie ist voll gerüstet, und dunkel ist es auch. Es kommt wie es kommen muß, mehr verrate ich jetzt nicht, nur, daß es gut ausgeht, jedenfalls in den Augen der Menschen der Renaissance und des Frühbarocks.

Außer der Oper erklingt Musik von Francesco Cavalli, Giovanni Gabriele und Girolamo Frescobaldi. 

Wir spielen das Konzert zwei Mal: am 29.Apris 2023 um 18 Uhr in Musik in der Praxis, und am 7. Mai 2023 um 19:30 im kleinen Ehrbarsaal, Mühlgasse 30, 1040 Wien.

In Musik in der Praxis gibts wie immer nachher auch etwas zu essen und trinken.

 

Hartmut Schulz, Bariton

Xenia Galanova, Sopran

Dario Pometti, Tenor

Elizabeth Kiss, Elisabeth Gnad, Fritz Keil und Bernhard Vass, Viole da Gamba Paulina Zmuda, Cembalo

Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit der Verein Take5 statt

Der Eintritt in Musik in der Praxis ist frei.

Wir bitten um faire Spenden. 

Programm

Programm

Girolami Frescobaldi (1583 - 1643)

Canzon sesta a 4, Canto, Alto, Tenore, Basso

 

Claudio Monteverdi (1567 - 1643)

Lamento d´Arianna (5 stimmige Madrigalversion aus dem Jahr 1614)

 

Giovanni Gabrieli (1554 - 1612)

Canzon secunda

 

Francesco Cavalli (16023 - 1667)

Misero cos`va (aus der Oper Eliogabalo)

 

Giovanni Gabrieli

Canzon Quarta

 

Claudio Monteverdi

Il Combattimento di Tancredi e Clorinda (Text von Torquato Tasso)

bottom of page